Startseite/Aktuelles

 

Logo NRW KAOA klein

 
Berufsinformationen und
Ausbildungsstellenbörse
der Chemie-Arbeitgeber
ElVi Banner
 
 
Informationen über
Ausbildungsmöglichkeiten
in der Metall- und Elektroindustrie
ausbildung metall 



Wir sind Patenunternehmen von

jugend forscht

 


Wir unterstützen

kleine forscher

PDFDruckenE-Mail

Aktuelle Stellenanzeige der Unternehmerschaft Niederrhein

23.05.2016

Die Unternehmerschaft Niederrhein sucht zum 1. Oktober 2016 (oder früher) einen/eine Bilanzbuchter/in im Rahmen einer anstehenden planmäßigen Altersnachfolgeregelung zur Festanstellung in Vollzeit mit 40 Stunden in der Woche. Hier lesen Sie die ausführliche Stellenbeschreibung.

 

 

PDFDruckenE-Mail

Tarifabschluss für die Metall- und Elektroindustrie in NRW

13.05.2016

altDie Metallarbeitgeber und die IG Metall in Nordrhein-Westfalen haben am Freitag in Köln nach mehr als 14-stündiger Verhandlung ein Ergebnis erzielt. Die Tarifvereinbarung sieht u.a. eine Tabellenerhöhung in zwei Stufen von 2,8 Prozent und 2,0 Prozent bei einer Gesamtlaufzeit von 21 Monaten vor. Darüber hinaus haben die M+E-Tarifparteien eine differenzierende Wettbewerbskomponente als Wiedereinstieg in eine betriebsnähere Tarifpolitik vereinbart.

Weiterlesen: Tarifabschluss für die Metall- und Elektroindustrie in NRW

   

PDFDruckenE-Mail

M + E - Tarifrunde: Fortsetzung der Verhandlungen noch in dieser Woche

10.05.2016

Die Tarifverhandlungen für die rund 700.000 Beschäftigten der nordrhein-westfälischen Metall- und Elektroindustrie werden am kommenden Donnerstag, den 12. Mai 2016, in Köln fortgesetzt.

Die NRW-Metallarbeitgeber gehen davon aus, den am Montag in Neuss begonnenen Verhandlungsprozess „konstruktiv, konzentriert und lösungsorientiert“ weiterführen zu können. Zugleich machte NRW-Metallarbeitgeberpräsident Arndt G. Kirchhoff klar, dass die IG-Metall den Grundsatz der Verhältnismäßigkeit nicht verletzen dürfe und eine Verschärfung der Warnstreiks angesichts des gemeinsam eingeschlagenen Weges „nicht nachvollziehbar“ wäre. Er appellierte an die Verantwortung beider Tarifparteien für die Wettbewerbsfähigkeit der Metallunternehmen und die Arbeitsplätze der Beschäftigten in NRW und erinnerte auch an die Zukunftsfähigkeit des Flächentarifs im größten Industriezweig Deutschlands.

   

PDFDruckenE-Mail

Wolfgang Bosbach sprach Klartext: Schaffen wir das?

09.05.2016

wolfgang bosbachFlüchtlinge, Terrorismus, Staatsschulden und europäische Solidarität – anderthalb Stunden hatte sich Wolfgang Bosbach Zeit genommen, um im Forum der Sparkasse Neuss die Hintergründe und Zusammenhänge der drängendsten aktuellen Krisen zu beleuchten. Dabei bot der CDU-Abgeordnete den rund 500 Gästen der Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein, Unternehmerschaft Niederrhein und Sparkasse Neuss beste Unterhaltung. „Schaffen wir das? Wie die Herausforderungen aus Euro-, Griechenland- und Flüchtlingskrise unser Land verändern“ lautete der Titel der Veranstaltung der Reihe „Klartext“.

Weiterlesen: Wolfgang Bosbach sprach Klartext: Schaffen wir das?

   

PDFDruckenE-Mail

Metallarbeitgeber: Warnstreiks machen Tarifabschluss nicht leichter

29.04.2016

hartmut schmitzNun also doch: mit den ersten Streikaktionen in den Betrieben der Metall- und Elektroindustrie verschärft sich die diesjährige Tarifrunde in Deutschlands größter und innovativster Branche. Bei Alu Norf in Neuss hat es heute erste Arbeitsniederlegungen und Kundgebungen gegeben. Als „völlig unnötig“ hat der Hauptgeschäftsführer der Unternehmerschaft Metall- und Elektroindustrie Niederrhein, Hartmut Schmitz, den Aufruf der IG Metall zu massiven Warnstreiks bezeichnet. „Warnstreiks machen einen Tarifabschluss nicht leichter“, erklärte Schmitz.

Weiterlesen: Metallarbeitgeber: Warnstreiks machen Tarifabschluss nicht leichter